Telefonnummer

03675-40693554

Mailkontakt

barbara.foertsch@volkssolidaritaet.de

Bürozeiten

Mittwoch von 10 Uhr – 12 Uhr

Koordinatorin Barbara Förtsch, sie ist erfahrene Hospizschwester.
Sie ist am Telefon und im Büro Ihr Ansprechpartner.

 

Die Diagnose einer lebensbedrohlichen Erkrankung verändert das Leben.
Gewohntes, Pläne und Hoffnungen- werden zerstört. Unsicherheit schleicht auch in das Leben der Angehörigen und Freunde, es hilft jetzt offen zu sprechen und sich zu informieren wer kann diese Zeit unterstützen.
Wir stellen uns an Ihre Seite, sind Teil der Versorgungsstruktur.

Klärende Fragen können sein:

Wer soll jetzt bei mir sein? Wen möchte ich um mich haben?
Was wird in der nächsten Zeit geschehen? Wie wird mein Zustand körperlich und psychisch sein?
Wie ist meine familiäre und soziale Situation im letzten Lebensabschnitt?
Welche Bedürfnisse können hinzukommen und wer kann mich betreuen?
Wo will ich sein?

Wir kommen zu Ihnen und im Gespräch können wir diese Fragen klären
Wir beraten Sie zur Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht.
Wir kommen für Sie ohne Kosten, wir sind der absoluten Schweigepflicht verpflichtet.
Wir kommen nach Hause, ins Seniorenheim in die Klinik oder in das Hospiz.

Unsere Wegbegleiter:innen sehen Sie HIER!